Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

EK Winnenden II – HSK Urbach/Plüderhausen 8:15 (2:7)

Mit nur acht Spielerinnen machte sich die weibliche B-Jugend auf zum Spiel beim Tabellenletzten aus Winnenden.

Schon zu Beginn konnten die Zuschauer erahnen, dass es kein Torfestival zu bestaunen geben würde. Gegen die 6:0-Abwehr der Gastgeber tat sich die wB von Beginn an schwer aus dem Spiel heraus Tore zu erzielen. Über die gute Abwehr- und Torhüterleistung konnten jedoch vereinzelt Tempogegenstöße verwertet werden. Zur Halbzeit führte die HSK verdient mit 2:7.

Mit einem 6:1-Lauf direkt nach der Halbzeit war die Begegnung bereits nach 35 Minuten und einem Spielstand von 3:13 entschieden. Die Gastgeber steckten aber nie auf und erzielten bis zum Ende noch fünf Tore, der wB gelangen in den letzten Minuten nur noch zwei eigene Treffer zum 8:15-Endstand.

Mit 14:4 Punkte steht die HSK auf dem zweiten Tabellenplatz. Nach der bevorstehenden Spielpause sind die Mädels am 25.02. Gast beim Tabellenführer SV Stuttgarter Kickers.

Es spielten: Koch (Tor), Dobs (2/1), Denzinger, Wolff (6), Gulde (1), Bannert (1), Möschler (5), Müller