Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

HSK Urbach/Plüderhausen - EK Stuttgart II 19:24 (8:14)

Die zweite Männermannschaft leistete sich zu viele Schwächephasen um gegen die Gäste aus Stuttgart zu punkten. 

Nach einem ausgeglichenen Start (3:3 / 9.) stellte die HSK das Handballspielen ein und die Gäste konnten mit sieben Toren in Folge einen gewaltigen Vorsprung erspielen. Erst zehn Minuten vor der  Pause konnte die HSK wieder Tore erzielen. Mit dem Rückstand ging es jedoch in die Kabine.

Deutlich verbessert startete die Zweite in die zweite Halbzeit. Der deutliche Rückstand konnte langsam reduziert werden. Die Abwehr arbeitete nun deutlich besser und daraus resultierende Gegenstöße konnten verwertet werden. Neun Minuten vor dem Ende erzielte die HSK den Treffer zum 17:19. Die routinierten Gäste ließen sich die Führung aber nicht mehr nehmen.

Es spielten: Wick (Tor), Rölz (4/1), Beck (2), Hetzel, Wieler, Nies (7/3), Heinrich, Strobel, Idler (3), Zeyher (3), Wotschel, Danner, Kraft