Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Zum zweiten Doppelspieltag der noch jungen Saison reiste die männliche D-Jugend mit weiblicher Unterstützung an. In der Tivoli Halle, in der die Mannschaften von EK Stuttgart beheimatet sind, traf die HSK auf Winnenden II und Heumaden/Sillenbuch.

 

HSK Urbach/Plüderhausen – HC Winnenden II 11:6

Gegen die gut in die Saison gestarteten Winnender erspielte sich die neuformierte D-Jugend von Beginn an ein spielerisches Übergewicht. Gegen die sehr offensive und ballorientierte Abwehr taten sich die HCler schwer. Aufgrund von ausgelassener Torchancen stand es zur Halbzeit noch unentschieden. In der zweiten Halbzeit kassierte man dank einer verbesserten Abwehr und starker Torhüterin nur ein Gegentor, selber konnten die Jungs und Mädels aber sechs Tore erzielen.

 

HSK Urbach/Plüderhausen – SG Heumaden/Sillenbuch 16:9

In den ersten zwei Minuten legte die HSK mit einem 4:0-Lauf sehr gut los, ehe man innerhalb von zwei Minuten den Ausgleich kassierte. In einem munteren Spiel führte die HSK durch eine starke Torhüterleistung mit 9:6 zur Halbzeit. In der zweiten Halbzeit war die deutlich verbesserte Abwehrleistung Schlüssel zum letztlich deutlichen Erfolg. Ein großes Dankeschön an die Mädels fürs Aushelfen und der tollen Leistung!

Auch hier ist nochmal zu betonen, dass beide D-Jugenden erfolgreich in die Saison gestartet sind aber leider sehr dünn besetzte Kader haben. Interessierte Jungs und Mädels sind herzlich willkommen im Training vorbeizuschauen! (Infos unter www.hskup.de oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

 

Es spielten: Mara Kiefer, Jingni Wang, Joshua Wolff, Celine Ressmann, Florian Kowatsch, Laurenz Pfeiffer, Neo Eisemann, Elisa Kempter, Johanna Babel und Tim Graß